*~*Wo sind die Herzmenschen für Caruso?~*~*

  • Tierart: Hunde
  • Geschlecht: männlich
  • Alter: > 5 Jahre
  • Gesundheit: Entwurmt, Gechippt, Geimpft
  • Befindet sich z.Zt.: Tierheim
  • Verträglich: für Hundeerfahrene geeignet, für Senioren geeignet

Update 20.06.21

Leider hat sich der Verdacht der Cushingerkrankung bestätigt. Die Medikamente sind sehr kostenintensiv, was natürlich die Vermittlungschancen nicht gerade verbessert. Aber seine jetzigen Besitzer lassen ihn nicht im Stich und boten sofort an, die Medikament auch weiterhin zu bezahlen, wenn sich doch endlich nur Menschen für ihn finden wo er ankommen darf. In der Hundepension ist Caruso erst einmal etwas zur Ruhe gekommen und läuft dort sogar mit den anderen Hunden auf der Freilauffläche. Trotzdem sollte in seinem neuen Zuhause kein weiterer Hund leben, damit es nicht wieder zu den bekannten Problemen kommt. Eigentlich ist er ein ganz “normaler” Dackel. Welches Dackelherz läßt sich hier erweichen? Wir geben die Hoffnung nicht auf!

_____________________________________________________________________

.#-#Caruso sucht verzweifelt neues Zuhause#-#

Caruso ist ein ca. 9 Jahre alter Dackel der leider seit März jetzt schon das 4 x auf die Suche nach seinen Menschen gehen muss.Im März 2021 übernahm ihn ein Ehepaar und eigentlich war alles gut, bis Herrchen schwer erkrankte und leider verstarb. Die Frau ist aus vielen persönlichen Gründen nicht in der Lage Caruso, dass zu bieten was er braucht. Die Umstände und die Trauer um den Verstorben machte es leider erforderlich Caruso abzugeben. Es war wirklich eine schwere Entscheidung. Ursprünglich kam Caruso aus einer Familie mit Kindern. Angeblich war der Abgabegrund Zeitmangel. Ob dies wirklich der ganzen Wahrheit entspricht, wissen wir nicht. Fest steht, dass er als gesunder Hund vermittelt wurde. Das ist aber leider definitiv nicht der Fall. Es gibt einige gesundheitliche Probleme. Er muss und sollte aufgrund diverser Auffälligkeiten kastriert werden. Ausserdem sind und waren einige Blutwerte auffällig. Zur Zeit steht eine Cushingerkrankung im Raum. Dies wird aber zeitnah noch abgeklärt. Die Besitzer und auch die letzte Familie in der Caruso sich befand, haben keine Kosten gescheut und bereits einiges in Diagnostik und Futter investiert. Auch wurde er gechipt und geimpft.In der letzten Familie konnte Caruso nicht bleiben, weil er sich mit den vorhandenen Hunden nicht verstand.Zur Zeit ist der arme kleine Kerl in einer Hundepension untergebracht und versteht die Welt nicht mehr.Was braucht Caruso nun um glücklich zu werden?!Er ist ein typischer Dackel der etwas unsicher ist und nicht “überfallen” werden möchte. Er möchte vernünftig und ruhig angesprochen werden bevor er “angetatscht” wird. Ein ruhiges Umfeld mit einer festen Bezugsperson wären wünschenswert. Kinder oder Hunde sollten nicht vorhanden sein. Bei Frauen fasst Caruso schneller Vertrauen. Männer müssen sich dies etwas länger erarbeiten. Aber mit Leckerchen in der Tasche lässt er sich bestimmt Überzeugen.Im Moment ist sein Bewegungsdrang eher mässig, deshalb liebt er kleinere Gassigänge und ein ebenerdiges Zuhause wäre auch von Vorteil. Wer lässt den kleinen Mann endlich ankommen? Wo darf er endlich für immer Zuhause sein?Caruso wird gegen Schutzgebühr und Schutzvertrag vermittelt.Auch eine Pflegestelle wäre vorübergehend hilfreich.Tel. : 01578 76 26 437Da ich viel unterwegs bin bitte Nachricht hinterlassen, dann rufe ich gerne zurück.